FAQ

Teilnahme an der Konferenz

Wie kann ich mich anmelden?
Für aktive Teilnahme an der Konferenz wird ein zwanzigminütiges Referat erfordert, dessen Resümee bitten wir Euch bis zum 16. Januar 2022 als Teil des Anmeldeformulars zu schicken. Das Anmeldeformular findet Ihr hier.

Wie soll ich ein Resümee (einen Abstract) des Beitrags schreiben?
Der Abstract soll eine kurze und präzise Beschreibung (ca. 200 Wörter) Deines Beitrags sein und die folgenden Informationen beinhalten:
     •   das Ziel und den thematischen Umfang Deines Beitrags;
     •   die Methoden und Schlussfolgerungen;
     •   die Bedeutung und Perspektiven für die Forschung;
     •   die zentralen Argumente und Behauptungen, Vorgehensweise und (Hypo-)Thesen Deiner Forschung;
     •   die Kernaussagen und Fragen zum Thema.

Was soll ich in dem Resümee vermeiden?
     •   Länge und BetreuerIn Deiner Arbeit
     •   Literaturverzeichnis
     •   Biografie
     •   Erwähnung von Webseiten

Weitere Fragen zur Teilnahme an der Konferenz

Wird eine Teilnahmegebühr erhoben?
Da wir möglichst vielen StudentInnen und DoktorandInnen die Teilnahme ermöglichen möchten, wird für die Konferenz keine Teilnahmegebühr erhoben.

Ist es möglich, ohne eigenen Beitrag an der Konferenz teilzunehmen?
Diejenigen, die an bestimmten Online-Vorträgen als Gastzuhörer teilnehmen möchten, füllen im Voraus ein entsprechendes Anmeldeformular aus, um das Zugangspasswort von uns zu erhalten. (Das Formular wird mindestens ein Monat vor der Tagung hier zu finden.)

Ist es möglich eine schriftliche Bestätigung über die Teilnahme als Gastzuhörer zu bekommen?
Bei Bedarf kann die Bestätigung der passiven Teilnahme erstellt werden.

Wann erfahre ich, ob mein Beitrag angenommen wurde?
Über die endgültige Aufnahme Eurer Konferenzbeiträge (anhand der zugeschickten Resümees) werden wir Euch durchlaufend bis zum 7. Februar 2022 informieren. Die Auswahl der Beiträge erfolgt in mehreren Phasen, es kann also passieren, dass einige TeilnehmerInnen die Aufnahmebestätigung früher bekommen als andere. Solltest Du bis zum 7. Februar 2022 keine E-Mail von uns empfangen, melde Dich bei uns.

Werden die Beiträge veröffentlicht? Ist die Herausgabe eines Konferenzsammelbandes vorgesehen?
Da bei unserer Tagung auch StudentInnen ohne vorherige Konferenzerfahrungen willkommen sind, haben wir uns entschieden, keinen Konferenzsammelband herauszugeben.

Verlauf der Konferenz und die technische Durchführung

Wie wird die PRAGESTT dieses Jahr verlaufen?
Da die Corona-Pandemie noch nicht ganz vorbei zu sein scheint und der letzte Online-Jahrgang sehr erfolgreich war, entschieden wir uns, auch die PRAGESTT 2022 ONLINE zu veranstalten.

Via welche Anwendung wird die Konferenz organisiert? 
Der XI. Jahrgang der PRAGESTT wird via Zoom Meetings stattfinden. Mehr Informationen, Anweisungen und Tipps findet Ihr hier.

Wie kann man den Zugang bekommen?
Die Links werden einige Tage vor der Konferenz per E-Mail geschickt. Die „Konferenzräume“ werden mit Passwort geschützt, gibt uns deshalb immer via dieses Formular Bescheid, dass Ihr (als Gast) an der Konferenz teilnehmen möchtet.

Stellt diese Online-Plattform kein Sicherheitsrisiko dar?
Nein, die Zoom-Anwendung ist völlig sicher und stellt kein Risiko dar. Die Mehrheit der Online-Seminare an den Universitäten findet heutzutage nur dank dieser Anwendung statt. Überdies ist die Verbindung meistens von sehr guter Qualität, worin sich die Zoom-Anwendung von mehreren ähnlichen Anwendungen unterscheidet.

Ich bin nicht aus (Mittel)europa. Wie werden die verschiedenen Zeitzonen im Programm der Konferenz berücksichtigt?
Wir sind uns selbstverständlich dessen bewusst, dass viele von Euch aus Ländern online vortragen werden, die sich in verschiedenen Zeitzonen befinden können. Die Zoom-Meetings werden jeden Tag von ca. 9 bis 19 Uhr (MEZ/CET) verlaufen. In diesem Zeitrahmen müssen wir mit jedem von Euch einen Kompromiss schließen, damit die Anfangszeit Eures Vortrags sowohl für Euch, als auch für uns möglichst bequem ist. Jedes einzelne Land wird in Rücksicht genommen.

In welcher Form soll die Präsentation erstellt sein?
Was die Präsentationsform anbelangt, ist sie Euch völlig überlassen. Ihr könnt entweder eine Bildwand hinter sich haben und mithilfe Eures Kameras vortragen oder Euren Bildschirm mit einer Powerpoint-Präsentation einfach in der Zoom-Anwendung mit allen Anwesenden teilen – diese Möglichkeit empfehlen wir. Die konkrete Durchführung Eures Vortrags (einschließlich anderer kreativer Ideen) könnt Ihr natürlich mit uns nach der endgültigen Aufnahme besprechen.